Inner Leadership

Vertrauen, Ehrlichkeit und Wertschätzung fördern Motivation, Beteiligung und legen Potentiale frei.

Projekte scheitern, Besprechungen sind eindimensional, MitarbeiterInnen sind frustriert und immer wieder krank, weil es keine Kultur von wirklichem, emphatischem Zuhören und von authentischem Feedback gibt. Das erlebte ich an der Schnittstelle zwischen CEO, CFO und Projektmanagern, als Projektkoordinatorin bei internationalen Meetings von Lateinamerika bis Südostasien, in zahlreichen Vorstandssitzungen und als Übersetzerin und Dolmetscherin.

Ähnliches erfahre ich seit 2002 in meiner Praxis und meiner Arbeit mit Gruppen.

Echtes Zuhören,  Offenheit, Empathie und Dialog  sind die Basis um Vertrauen in Beziehungen, Gemeinschaften und Organisationen zu schaffen. Die Eigenständigkeit eines Menschen ist wesentlich, um Beteiligung zu erreichen und wird durch Gestaltungsspielräume unterstützt.

Gemeinsam erleben wir, was ein Umgang in dem Vertrautheit und Verletzlichkeit Platz haben bewirkt und welche Veränderung ein Dialog auf Augenhöhe bringt. So kann sich  Führung  neu gestalten.

Gehört, gesehen und beachtet zu werden
… steigert Selbstmotivation und Resilienz angesichts herausfordernder Situationen und Diagnosen oder bei mühevoller Rehabilitation und Neuausrichtung des Lebens.
… erhöht den Erfolg von Therapien und Behandlungen bei chronischen körperlichen oder psychischen Krankheiten.


Authentic Relating

Circling ist Teil der rasch wachsenden, weltweiten Bewegung des „Authentic Relating“. Es wird in über 70 Städten und weltweit in Online-Konferenzen genützt. Eine Kommunikationspraxis, die wesentliche Veränderungen in der zwischenmenschlichen Entwicklung des 21. Jahrhunderts bringt und eine neue Ebene der Vertrautheit im Miteinander schafft.

Authentic Relating bietet einen außergewöhnlichen Zugang für Führungskräfte, Therapeut*innen, Ärzt*innen, Firmen, Communities, Selbsthilfegruppen, die einen echten und offenen Austausch mit ihrem Gegenüber schaffen wollen – für Teilnehmer*innen, Patient*innen, Partner*innen, Betroffene …

 

Aus- und Weiterbildungen

 

Developmental Coaching
Internationales 15 Wochen Programm, Online Training,  2019
Advanced Circling Leadership and Embodiment Training
6 Monate Intensivtraining, John Thompson, Sean Wilkinson,  Ellen Waenink, Amsterdam 2019

The school of Circling Wizardy
4 Wochen Online Intensivtraining in 2 Modulen, Josh Stein, Toronto.

Authentic Relating, Circling and Inquiry Practice
360 Stunden seit Mai 2016 fortlaufend, Leadership and Organisational Development, Romeck Van Zeijl, Wien, Berlin, Graz.

International Women´s Circle
5 Monate wöchentlich, 2017, International Online Peer Group.

Übersetzerausbildung
Spanisch und Englisch, Abschluss 1999, Universitäten Graz,Wien, Granada.

Business-Erfahrung

Unterstützung bei der Programmplanung für die Projekte aus Mitteln des BMUKK: Kroatien, Montenegro, Mazedonien, Serbien, Bosnien-Herzegowina. Log-Frame Analyse, Projektmonitoring, Budgetüberblick für 11 SOE- Länder, Wissensmanagement und Datenbankaufbau.

Projektcontrolling (finanzieller und inhaltlicher Überblick, Kostenkontrolle, Projektverwaltung) und Projektmonitoring (Berichte, Gespräche mit Bildungsbeauftragten und ExpertInnen), Trouble-Shooting.

Einschulung neuer Bildungsbeauftragter.

Organisation und Durchführung von in Österreich stattfindenden Projektaktivitäten sowie bereichsübergreifender Projekte (Organisation von Studienbesuchen, etc., Sonderprojekte wie die organisatorische Unterstützung eines Opernprojektes in der Mongolei unter der Schirmherrschaft des Bildungs- und Wirtschaftsministeriums.

Mitarbeit an der Projektkonzeption und ExpertInnenrecherche: Kontakte zu ExpertInnen und Projektpartnern und Beauftragung von ExpertInnen